Der Charme des Blogs:
Ihre Persönlichkeit!

 

was unterscheidet einen Blog von einer Website?

  • - Aktuelle Themen
  • - Der Stil kann persönlicher gehalten werden. Schreiben Sie aus der ich/wir-Perspektive
  • - direkter Kontakt, Austausch, schnelles Feedback
  • - Das Vorstellen des Teams macht das Unternehmen menschlicher
  • - Leichte Umsetzung

 

Vorteile eines Blogs:

  • eigener zusätzlicher Kanal
  • Sie können Kommentare zulassen
  • Im Gegensatz zu Social Media-Netzwerken sind Inhalt und Gestaltung frei und können an das eigene Erscheinungsbild angepasst werden
  • Traffic spielt sich im Netzwerk des Unternehmens ab und kann dort über die Social Networks (Facebook, Google+, Twitter...) generiert werden
  • Erhöhung des Google-Rankings

 

Positive Kriterien für das Google-Suchmaschinen-Ranking und somit auf eine langfristige Auffindbarkeit:

  • Jeder zusätzliche Besucher zählt
  • wie oft wird auf eine Seite geklickt?
  • Verweildauer auf einer Seite
  • Traffic auf der eigenen Seite
  • Backlinks

 

Vorgehensweise

  • Prüfen Sie welche Themen sich anbieten. Schreiben Sie z.b.:
    - über ein Fachgebiet
    - Unterteilen Sie ein langes Thema in eine Artikel-Serie
    - Tipps + Tricks 
    - Checklisten
    - Veranstaltungen
    - Stellen Sie neue Mitarbeiter vor
    - Verweisen Sie auf andere Blogs
    - Greifen Sie immer wiederkehrende Kunden-Anfragen auf. 
  • Pflegen Sie und Ihre Mitarbeiter den Blog regelmäßig 
  • Die Beiträge sollten umfangreicher sein als auf Facebook oder Google+. 
  • Bauen Sie in Ihren Blog Ihre auf YouTube hochgeladene Videos ein und verlinken Sie dann auf Ihren Blog 
  • Geben Sie neue Blogbeiträge über Twitter bekannt.
  • Über höchstens 2 Sätze beschreiben Sie in Facebook oder Google+ Ihren neuen Artikel und verlinken dann auf Ihren Blog

 

Wo z.B. kann ein Blog angelegt werden?

  • Wordpress 
  • Integrierter Blog in Joomla
  • Blog in Google